Ortsname

Geislehen


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Lindau (Bodensee), Gde. Sigmarszell
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[um 1290]

Gaizlen
[um 1320]

daz Gāylehen
[um 1340]

de Gaislehen
[um 1408]

ze dem Gaisslehen Gaislehen
1561

Gaißlehen
1569

Gaißlechen

Mundartformen

[gǫes̩lɐ]
SigmarszellAD

Namenerklärung

Geis
2.
·
lehen
1.
1.
Grundwort
2.
Bestimmungswort
mhd.
geiƷ
Namenbedeutung
›Lehen, auf dem Ziegen gehalten werden‹1
Kommentar
Das von Löffler2 vorgeschlagene geissel ist weder so im Wörterbuch verzeichnet noch lautlich umsetzbar.