Ortsname

Engenberg


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Lindau (Bodensee), Gde. Markt Heimenkirch
→ Ortsdatenbank

Mundartformen

»ęŋəbęrg dōbᵅ«

Namenerklärung

Engen
2.
·
berg
1.
1.
Grundwort
mhd.
bërc ›Berg‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
Personenname (Kurzname) *Enge im Gen. Sg. *Engen
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Engo 2
––– oder –––
mhd.
Personenname (Kurzname) *Ëmmo im Gen. Sg. *Ëmmen
Namenbedeutung
›(Siedlung an) der Anhöhe des Enge‹3
––– oder –––
›(Siedlung an) der Anhöhe des Ëmmo‹4
Kommentar
Setzt man den Personennamen Enge an, so muss beim Erstbeleg eine Verschreibung vorliegen. Bei der Deutung als Personenname Ëmmo, müsste erstens das-o als-en gewertet werden und zweitens eine Umdeutung zu mhd. enge»enge, schmal«5 erfolgt sein.