Ortsname

Ehrhafts


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Lindau (Bodensee), Gde. Maierhöfen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[1344 oder früher]
Kopie 1531
hoff zem Merhaften
1409

Im Merhaften
1436

Merhafts
1473

zum Erhaftz
1530

vom Eerhaffts
1783

Merhafts
1818

Ehrhafts

Mundartformen

»ērhafts«

Namenerklärung

Ehrhafts
1.
1.
Benennungswort
mhd.
Personenname (Übername) Ērhaft ›ehrenhaft; herrlich, glanzvoll‹1 im Dat. Sg/Pl. Ērhaften
Namenbedeutung
›Siedlung des Ērhaft‹2
Kommentar
Die Namenformen, die mit M- anlauten, sind als Agglutination zu erklären auf Grund der Verbindung aus Präposition und Artikel zem»zu dem«3. Das von Löffler4»ohne Zweifel« angesetzte ēhaft muss aus lautlichen Gründen ablehnt werden, da alle Namenformen ein r aufweisen. Im 15. Jahrhundert wurde die schwache Flexion-en durch das starke-s abgelöst.