Ortsname

Eggenwatt


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Lindau (Bodensee), Gde. Weißensberg
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1343

ze Eggenwat
1343

Egkewatt
1399

Eggewarz seligen frow
1439

Egkewatth von Egkewat
1554

zu Eggenwart
1605

Eggenwatt

Mundartformen

»ekəwat«

Namenerklärung

Eggen
2.
·
watt
1.
1.
Grundwort
mhd.
wat ›Sumpf‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
Personenname (Kurzname) *Ecke im Gen. Sg. *Ecken
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Ecko 2
––– oder –––
mhd.
egge ›Ecke, Kante, Winkel‹3 im Dat. Sg/Pl. eggen
Namenbedeutung
›(Siedlung am) Sumpf des Ecke‹4
––– oder –––
›Sumpf am Felsvorsprung‹5