Ortsname

Waltenhausen


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Günzburg, Gde. Waltenhausen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1071

Walthusin
[1109-1118]
Kopie 1175
Waltenhusen
[12. Jh.]
 zu 1108; Kopie 17. Jh.
Waltinhusen
1251

de Walthvsen
1423
Kopie Mitte 16. Jh.
Waltenhausen
1442

Pfarrkirche sant Jörg gotzhus zuͦ Waltenhusen
1453

Waltenhausen
1510

Walltenhusen Walttenhawsen
1561

Waltenhausen

Mundartformen

[wald̩ǝhọ́usǝ]
[ouv wald̩ǝhọ́usǝ nųm]
AletzhausenAD

Namenerklärung

Walten
2.
·
hausen
1.
1.
Grundwort
ahd.
hūs ›Haus, Wohnstätte‹1
2.
Bestimmungswort
wohl
ahd.
Personenname (Kurzname) Walto 2 im Gen. Sg. Walten
Namenbedeutung
wohl
›bei den Häusern des Walto‹3