Ortsname

Schneckenhofen


Kirchdorf (Kd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Günzburg, Gde. Bibertal
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[šnęgᵊʰôvǝ]
[ov šnęgᵊʰôvǝ nâ]
BibertalAD

Namenerklärung

Schnecken
2.
·
hofen
1.
1.
Grundwort
mhd.
hof ›Ökonomiehof, Inbegriff des Besitzes an Grundstücken und Gebäuden‹1 im Dat. Pl. hoven
2.
Bestimmungswort
wohl
mhd.
Personenname (Übername) *Snëcke im Gen. Sg. *Snëcken
vgl.
mhd.
snëcke ›Schnecke‹2
––– oder –––
möglicherweise
mhd.
snëcke ›Schnecke‹3 im Gen. Pl. snëcken
Namenbedeutung
wohl
›bei den Höfen des Snëcke‹4
––– oder –––
möglicherweise
›bei den Höfen an einem Platz, wo viele Schnecken vorkommen‹5