Ortsname

Kleinbeuren


Kirchdorf (Kd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Günzburg, Gde. Kammeltal
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[12.]/[13.] Jh.
 zu 986; Kopie 17. Jh.
in Beüren
[12.]/[13.] Jh.
 zu 1109; Kopie 17. Jh.
curtile in Beüren
1292

Hainricus de Buron
1373

zu Buͤren
1428

ze nidern Bûren
1454

von Nyderburen
1483

zu Klainpewrn
1486

Niderbewrn
1496

zu Beyro
1700

von Kleinbeuren

Mundartformen

[glõ̂ẽnəbếirə]
[aov glõ̂ẽnəbếirə]
KammeltalAD
[glỗẽbếirə, glôenəbếirə]

Namenerklärung

Klein
3.
·
beuren
1.
1.
Benennungswort
ahd.
*būr(r)ia ›Wohnung, (kleines) Haus‹ im Dat. Pl. *būr(r)iōn
vgl.
ahd.
*būr ›Wohnung, (kleines) Haus; Vorratshaus, Keller‹1
2.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *nidere ›unter, niedrig, tief‹ im Dat. *nideren
<
mhd.
nidere ›unter, niedrig, tief‹2
3.
Zusatz
fnhd.
Adjektiv *kleine ›klein‹
<
mhd.
kleine ›klein‹3
Namenbedeutung
›bei den (kleinen) Häusern‹4
––– oder –––
›bei den Vorratshäusern‹5