Ortsname

Hammerstetten


Kirchdorf (Kd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Günzburg, Gde. Kammeltal
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[1233-1236]

Hartmannus et Albertus de Hamerstetin
1245

in Hamirstetin
[12.]/[13.] Jh.
 zu 1136; Kopie 17. Jh.
Vdalricus de Hamerstetten
1256

in Hamersteten
1292

de Hammersteten
1361

von Hamerstetten
1432

Hanns von Hamerstätten
1492

zu Hammerstetten
1525

Hamarstetten
1674

Hammerstetten

Mundartformen

[hāmr̥štetǝ]
[ov hāmr̥štetǝ]
KammeltalAD

Namenerklärung

Hammer
2.
·
stetten
1.
1.
Grundwort
mhd.
stat ›Ort, Stelle, Stätte‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
Personenname (Vollname) *Hamār im Gen. Sg. *Hamāres
<
ahd.
Personenname (Vollname) Hadumār 2
––– oder –––
mhd.
Personenname (Kurzname) *Hamer im Gen. Sg. *Hameres
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Hamar 3
––– oder –––
mhd.
hamer ›Hammer; Hammerwerk, Hammermühle‹4
Namenbedeutung
›bei den Wohnstätten des Hamār‹5
––– oder –––
›bei den Wohnstätten des Hamer‹6
––– oder –––
›bei den Wohnstätten bei einem (durch Wasser getriebenen) Hammerwerk‹7