Ortsname

Grosskötz


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Günzburg, Gde. Kötz
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[grǭǝskhets]
[khets]
BibertalAD
[grǭǝskhets]
[ov grǭǝskhets nųm]
KammeltalAD

Namenerklärung

kötz
2.
1.
Suffix
geschwunden
germ.
-jō
2.
Basis
germ.
*kat- ›gewinkelte Bachkrümmung‹1 (aus Ortsnamen erschlossen)
3.
Zusatz (sekundär)
mhd.
Adjektiv grōʒ ›groß‹2 im Dat. grōʒen
Namenbedeutung
›Siedlung an der gewinkelten Bachkrümmung‹3
1.
·
kötz
2.
1.
Suffix
geschwunden
idg.
-j-
2.
Basis
idg.
Partizip Perfekt *kató- 4
3.
Zusatz (sekundär)
mhd.
Adjektiv grōʒ ›groß‹5 im Dat. grōʒen
Namenbedeutung
›(Siedlung am) Fluss, der sich (gleichsam) in die Landschaft gegraben hat‹6
1.
·
kötz
2.
1.
Suffix
geschwunden
lat.
iānum
2.
Basis
lat.
Personenname (Vollname) Catius 7 (davon der Stamm Cati-)
3.
Zusatz (sekundär)
mhd.
Adjektiv grōʒ ›groß‹8 im Dat. grōʒen
Namenbedeutung
›Landgut des Catius‹9