Ortsname

Günzburg


Große Kreisstadt (GKSt)
Bezirk Schwaben, Lkr. Günzburg, Gde. Stadt Günzburg
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[gẹndsbųrg]
[aov gẹndsbųrg naov]
OffingenAD
[gẹ̈ndsbųrg]
[aov gẹ̈ndsbųrg nã̂]
BibertalAD

Namenerklärung

Günz
1.
·
burg
2.
1.
Benennungswort
späteres Bestimmungswort
lat.
Flussname Guntia ›wasserreicher Fluss‹1
erschlossen durch Wortbildung
Ableitung
1.
Suffix
idg.
nt-i̯ā
2.
Basis
idg.
Wurzel *ĝʰeu-- ›gießen‹
(> nhd. _Günz_)
––– oder –––
lat.
Flussname Guntia ›schnell fließender Fluss‹2
erschlossen durch Wortbildung
Ableitung
1.
Suffix
idg.
-t-
2.
Basis
idg.
Wurzel *ĝeu̯H- ›sich in schnelle Bewegung setzen‹ (davon das Nasalpräsens _*ĝunH_)
(> nhd. _Günz_)
2.
Grundwort (sekundär)
ahd.
burg ›Stadt, Burg‹3
Namenbedeutung
›(Siedlung/Stadt an der) Günz‹4