Ortsname

Schmähingen


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Donau-Ries, Gde. Nördlingen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[um 750-802]
Kopie um 1160
in loco Smehingen
1153

von Smæhingen
1236

Konrad von Smahingen
1245

Herbrand de Smeehingen
[Anfang 13. Jh.]

In Smehingin
1271

Wernher de Schmehingen
[1319]

Schmæhingen
1405
Kopie um 1440
zu Schmähingen

Mundartformen

[šmę̄-įŋ]
[of šmę̄-įŋ]
DeiningenAD
[šmę̄-įŋ ... ]
[ov šmę̄-įŋ nībr̥]
HohenaltheimAD
[šmę̄-e]
[of šmę̄-e]
WallersteinAD
[šmę̄eŋ]

Namenerklärung

Schmäh
2.
·
ingen
1.
1.
Suffix
ahd.
-ing- (Zugehörigkeit) im Dat. Pl. -ingun
2.
Basis
ahd.
Personenname (Übername) *Smāho 1
vgl.
ahd.
Adjektiv smāhi ›verächtlich, verworfen, gering‹2
Namenbedeutung
›bei den Leuten des Smāho‹3