Ortsname

Rettingen


WJSR
Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Donau-Ries, Gde. Tapfheim
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1358

im Rettinger Feld
1399

zu Rötingen
1425

Roͤttingen In Rottingen
1474

Röting
1484
Druck 1929
Rettingen
1492

Rötingweiler
1529

zu Röttingen von Rötting
1599

Rotingen
1792

Rettingen

Mundartformen

[rętįŋǝ̃]
[aov rętįŋǝ̃ nųm]
TapfheimAD

Namenerklärung

Rett
2.
·
ingen
1.
1.
Suffix
ahd.
-ing- (Zugehörigkeit) im Dat. Pl. -ingen
2.
Basis
mhd.
Personenname (Kurzname) *Rōte im Gen. Sg. *Rōten
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Rōto 1
Namenbedeutung
›bei den Leuten des Rōte‹2
––– oder –––
›die Leute des Rōte‹3