Ortsname

Obere Hoserschwaige


WJSR
Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Donau-Ries, Gde. Tapfheim
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1367

Ascachhof
1408

an der Aschachwisen an dez Aschach hofs vihwaid
1486

Matthias Hoser vom Aschenhoff
1516

Hans Hoser auf dem Aschach hoff
1578

Maschenhofen ein schway
1599

Aschenhof oder Hosserschwaig
1683

Thomas Hoßer, Schwaiger zu Aschenhouen
1710

Aschacher
[um 1750]

Hoserschwaig

Mundartformen

[ôbr̥hộsǝ]
[dsųm ôbr̥ᵊhộsǝ nųm]
TapfheimAD

Namenerklärung

Aschach
2.
·
hof
1.
1.
Grundwort
mhd.
hof ›Ökonomiehof, Inbegriff des Besitzes an Grundstücken und Gebäuden‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
aschach
erschlossen durch Wortbildung
Ableitung
1.
Suffix
mhd.
-ach (Kollektivbezeichnung bildend)
2.
Basis
mhd.
asch ›Esche‹
Namenbedeutung
›Hof am Eschenwald‹3
Obere
3.
·
Hoser
2.
·
schwaige
1.
1.
Grundwort
fnhd.
*schweige ›Viehhof‹
<
mhd.
sweige ›Viehhof‹4
2.
Bestimmungswort
Familienname Hoser 5
3.
Zusatz (sekundär)
nhd.
Adjektiv ober ›oberhalb befindlich‹6 im Nom. Sg. obere
Namenbedeutung
›Viehhof des/der Hoser‹7
Lexer I, Sp. 1320 f.Lexer I, Sp. 99.SRLexer II, Sp. 1352.Stoepel, Geogen.DWB VII, Sp. 1073f.SR