Ortsname

Katzenstein


WJSR
Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Donau-Ries, Gde. Stadt Harburg (Schwaben)
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1051
Kopie 17. Jh.
Ulrich de Kazenstein
[hierher?] Anm.: (evtl. zu Katzenstein/Lkr. Heidenheim)
[um 1162-1164]
Kopie um 1175
Ulrich de Chazzenstain
[hierher?] Anm.: (evtl. zu Katzenstein/Lkr. Heidenheim)
[1216 oder früher]

in Kazzenstein
Anm.: (von Hoffmann irrtümlich zu Katzenstein/Lkr. Heidenheim gestellt)
1216

de Kazenstein
Anm.: (von Hoffmann irrtümlich zu Katzenstein/Lkr. Heidenheim gestellt)
1249
Kopie 16. Jh.
im Dorf Gacczenstein
1263

Konrad de Kazzenstein
1307

in Opido Kazenstein super fluuium dictum Wernze
1619

den Flecken Katzenstein

Mundartformen

[khadsəšdôe]
[aov khadsəšdôe]
HarburgAD
[khadsəšdôe]
[... nǫ̂x khadsəšdôe nųndr̥]
HarburgAD
[khadsəšdọ̃̂e]
[... nǫ̂x khadsəšdõ̂e nã̂]
HarburgAD
[khadsəšdōe]

Namenerklärung

Katzen
2.
·
stein
1.
1.
Grundwort
ahd.
stein ›Felsblock, Stein‹1
2.
Bestimmungswort
ahd.
kazza ›Katze, Wildkatze‹2 im Gen. Sg. kazzen
––– oder –––
ahd.
Personenname (Kurzname) Katzo
vgl.
ahd.
Personenname (Kurzname) Cazzo 3
Namenbedeutung
›Burgsiedlung, bei der Katzen leben‹4
––– oder –––
›Burgsiedlung des Katzo‹5