Ortsname

Fremdingen


AW WJ SR
Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Donau-Ries, Gde. Fremdingen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[vręmdẹ]
[... aov vręmdẹ]
FremdingenAD
[vręmde]

Namenerklärung

Fremd
2.
·
ingen
1.
1.
Suffix
ahd.
-ing- (Zugehörigkeit) im Dat. Pl. -ingun
2.
Basis
ahd.
Personenname (Vollname) *Frōmunt 1 (belegte Form: Fromund)
––– oder –––
ahd.
Personenname (Vollname) Frōmuot 2
Namenbedeutung
›bei den Leuten des Frōmunt‹3
––– oder –––
›bei den Leuten des/der Frōmuot‹4
Kommentar
Bei Förstemann5 ist die Personennamen-Form Fromuot als Femininum aufgeführt, daneben aber z. B. auch der unkommentierte Beleg Vromuot, bei dem es sich somit um einen männlichen Personennamen handeln dürfte. Einem weiblichen Personennamen als Basis unseres Ortsnamens kommt jedenfalls eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit zu. An denselben Personennamen wie bei Ansatz 2 denkt vermutlich Reitzenstein6, der angibt:»[object Object]«.