Ortsname

Fischmühle


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Donau-Ries, Gde. Markt Wallerstein
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1650
Chronik 1970
wegen der Weyhermühle
1679
Chronik 1970
in der Weihermühl
1711
Chronik 1970
zu der Weihermühl

Mundartformen

[vįʃ̌mīl]
[en d-vįʃ̌mīl]
WallersteinAD

Namenerklärung

Fisch
3.
·
mühle
1.
1.
Grundwort
fnhd.
*müle ›Mühle‹
<
mhd.
mül ›Mühle‹1
2.
Bestimmungswort (temporär)
fnhd.
*weier ›Weiher‹
<
mhd.
wīwǟre ›Weiher‹2
3.
Bestimmungswort (sekundär)
nhd.
Fisch ›Fisch‹3
Namenbedeutung
›Mühle am (ehemaligen) Weiher‹4
––– oder –––
›Mühle, bei der (in den um 1700 neben der Mühle angelegten Fischgruben) Fische vorkamen‹5