Ortsname

Beutmühle obere


WJSR
Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Donau-Ries, Gde. Fünfstetten
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[um 1420]

bei der Peutmul
1464

Peit mül
1576

auf der Pedtmüll
1600

Beitmill
1808

Beutenmuͤhl
1836

Beutmühlen
1877

Beutmühle (obere)

Mundartformen

[bą̂ẹdmï̄l]
[in pą̂ẹdmï̄l naov]
HuisheimAD

Namenerklärung

Beut
2.
·
mühle
1.
·
obere
3.
1.
Grundwort
mhd.
mül ›Mühle‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
biute ›Backtrog; Bäckertisch‹2 im Dat. Sg/Pl. biuten
3.
Zusatz (sekundär)
nhd.
Adjektiv ober ›oberhalb befindlich‹3 im Nom. Sg. obere
Namenbedeutung
›Mühle, deren Produkte zum Backen verwendet werden?‹4