Ortsname

Wiesmühle


WJSR
Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Dillingen an der Donau, Gde. Villenbach
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1272

molendinator de Wisen
1369

vnderhalben der Wismuͦlin
1422

bey der muͤlle ze Wisen an der Zusm
1467

ze Wismüllin
1507

zwischen der Wismülin und Rischgau
1699

Wüssenn. Ein hoff vnd ein mühll
1709

die so genannte Wißmühl beÿ Zusamalten
1883

Wiesmühle

Mundartformen

[wīsəmį̄l]
[in d'wīsəmǖl]
WengenAD
[wīsəmį̄l]
Roggden/ZusamaltheimAD

Namenerklärung

Wies
1.
·
mühle
2.
1.
Benennungswort
mhd.
wise 1 im Dat. Pl. wisen
2.
Grundwort (sekundär)
mhd.
*müline ›Mühle‹
vgl.
mhd.
mül ›Mühle‹2
Namenbedeutung
›(Mühle/Siedlung bei der) Wiese‹3
––– oder –––
›(Mühle/Siedlung bei den) Wiesen‹4