Ortsname

Vorderried


WJSR
Kirchdorf (Kd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Dillingen an der Donau, Gde. Buttenwiesen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1281
Kopie 1577
in Riedt
[hierher?]
1292

in villa Obernriet
[hierher?]
1297

Westerieth Obernrieth
[hierher?]
1326

ze Sant Johans Riet Sifrit der Schöne von Riet
1474

zu Sant Johansried
1483

von Sanndt Johannsried
[um 1600]

gen St. Johannesriedt
1721

Vorder- oder St. Johannsried
1823

Vorder- oder Johannisried

Mundartformen

[fortərīədh]
[fortərīədh naos]
ButtenwiesenAD

Namenerklärung

Vorder
5.
·
ried
1.
1.
Benennungswort
mhd.
riet ›ausgereuteter Grund (Rodung)‹1
2.
Zusatz (temporär)
falls Belege hierher; zur Unterscheidung von dem etwas niedriger gelegenen Hinterried
mhd.
Adjektiv ober ›ober‹2 im Dat. oberen
3.
Zusatz (temporär)
n-falls Belege hierher
mhd.
Adjektiv wëster ›westlich‹3
4.
Zusatz (temporär)
zur Unterscheidung von Hinterried/»St. Stephansried«
fnhd.
Adjektiv *sankt ›heilig, vor Heiligennamen‹
<
mhd.
Adjektiv sancte ›heilig, vor Heiligennamen‹4
––– oder –––
Personenname (Heiligenname) *Johann im Gen. Sg. *Johannes
5.
Zusatz
zur Unterscheidung von Vorderried
nhd.
Adjektiv vorder ›(weiter) vorne befindlich‹5
Namenbedeutung
›(im Verhältnis zu Buttenwiesen weiter vorne als Hinterried liegende Siedlung auf der) Rodung‹6
Kommentar
Seit dem 18. Jahrhundert verdrängte allmählich Vorder- den älteren Zusatz des Heiligennamens Johann.
Lexer II, Sp. 426.Lexer II, Sp. 132.Lexer III, Sp. 802.Lexer II, Sp. 603.DWB XII,I, Sp. 948-950.WJ