Ortsname

Unterringingen


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Dillingen an der Donau, Gde. Markt Bissingen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1071

Ringinga
[wohl hierher]
1247

Ringigen
1313

Ringingen
[14. Jh.]
Kopie 15. Jh.
Ringingen an der Kessel
1411

Ringingen, UnderRingingen
1575

Underrringingen
[um 1600]

Vnder Ringing
1792

Unterringingen

Mundartformen

[ondəriŋe]
[... aov ondəriŋe naov]
BissingenAD

Namenerklärung

Unter
3.
·
Ring
2.
·
ingen
1.
1.
Suffix
2.
Basis
ahd.
Personenname (Übername) *Ringo
vgl.
ahd.
ringi ›gering‹1
3.
Zusatz (sekundär)
Namenbedeutung
›bei den Leuten des Ringo‹2
––– oder –––
›die Leute des Ringo‹3