Ortsname

Stehlesmühle


WJSR
Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Dillingen an der Donau, Gde. Buttenwiesen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1239

C. molendinatorem in Turhain
1320

die Mühle daz Tvͤrhain an der Zvͦsme
[1410]

zu Unterthürheim vff der mülin
1424

Hans Stächelein auff Durhaimer müll
1427

Stehelin, gesessen auf der Mühle zu Unterthürheim
1499

Stehelins mülin
1541

zu Stehalins mill
1561

auf der Stehelinßmül
1622

Stellißmil
1832

Stehlesmühle

Mundartformen

[stę̄ləsmį̄l]
[stę̄ləsmį̄l naos]
ButtenwiesenAD

Namenerklärung

Stehles
2.
·
mühle
1.
1.
Grundwort
fnhd.
*müline ›Mühle‹
<
mhd.
müline ›Mühle‹ im Nom Akk. Sg. müline
––– oder –––
im Dat. Pl. müline
––– oder –––
mhd.
mül ›Mühle‹1
––– oder –––
fnhd.
*müle ›Mühle‹
<
mhd.
mül ›Mühle‹2
––– oder –––
mhd.
müle ›Mühle‹3
2.
Bestimmungswort
fnhd.
Familienname *Stähelein im Gen. Sg. *Stäheleins
vgl. Familienname Stähle 4
––– oder –––
Familienname Stehle 5
Namenbedeutung
›Mühle des Stähelein‹6