Ortsname

Oberglauheim


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Dillingen an der Donau, Gde. Stadt Höchstädt a.d. Donau
→ Ortsdatenbank

Mundartformen

[ōbr̥glǭ-e]
HöchstädtAD
[ōbrglᵅ̨ǭe̥]

Namenerklärung

Ober
3.
·
glau
2.
·
heim
1.
1.
Grundwort
ahd.
*heim ›Wohnsitz, Heimstatt‹
>
mhd.
heim ›Haus, Heimat‹1 im Nom Akk. Sg. heim
––– oder –––
im Dat. Sg. heime
––– oder –––
im Dat. Pl. heimun
2.
Bestimmungswort
möglicherweise
ahd.
Personenname (Beiname) *glām (mögliche Bedeutung: ›glänzend‹; freundliche Mitteilung von Albrecht Greule)
3.
Zusatz (sekundär)
mhd.
Adjektiv ober ›ober‹2 im Dat. oberen
Namenbedeutung
möglicherweise
›im Hellen gelegene Heimstatt (im Gegensatz zu Blindheim [s. dort])‹3
Kommentar
Die älteren Erklärungsansätze in Bezug auf das Bestimmungswort – zum PN *Glawo4 bzw. zum Adjektiv mhd. glau, glou ›klug, umsichtig‹5 – stehen im Widerspruch zur Überlieferung, die auf den Langvokal /ā/ mit dialektaler Verzwielautung zu /au/ hinweist. ― Ausgehend von einem Adjektiv ahd. *glām ist ein dissimilatorischer Schwund des /m/ vor /m/ im Grundwort-heim anzunehmen. Der konkrete sachliche Bezug der bei dem Adjektiv ahd. *glām anzunehmenden Bedeutung ›glänzend‹ kann nicht als gesichert bewertet werden.