Ortsname

Hohenburgermühle


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Dillingen an der Donau, Gde. Markt Bissingen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1455

müle under dem schlos an dem weyer gelegen
1559

Mull zu Hochenburg
1574

Müll zu Hohenburg
1813

Hohenburgermühle

Mundartformen

[hôəburgᵊʳmīl]
[... in d'hôəburgᵊʳmīl naov]
BissingenAD
»d'hoɐburgrmiɐl«

Namenerklärung

Hohenburger
2.
·
mühle
1.
1.
Grundwort
fnhd.
*müle ›Mühle‹
<
mhd.
mül ›Mühle‹1
2.
Bestimmungswort
Ortsnamenadjektiv *Hohenburger
erschlossen durch Wortbildung
Ableitung
1.
Suffix
fnhd.
-er (adjektivbildend)
2.
Basis
Siedlungsname Hohenburg (Schloss Hohenburg)
Namenbedeutung
›Mühle unterhalb des einstigen Schlosses Hohenburg‹2