Ortsname

Herrenmühle


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Dillingen an der Donau, Gde. Markt Bissingen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[her̩əmīl]
[in d'her̩əmīl naus]
BissingenAD

Namenerklärung

Ziegel
2.
·
mühle
1.
1.
Grundwort
fnhd.
*müle ›Mühle‹
<
mhd.
mül ›Mühle‹1
2.
Bestimmungswort
fnhd.
*ziegel ›Ziegel‹
<
mhd.
ziegel ›Ziegelei‹2
Namenbedeutung
›Mühle aus Ziegeln‹3
Herren
2.
·
mühle
1.
1.
Grundwort
nhd.
Mühle ›Mühle‹4
2.
Bestimmungswort
nhd.
Herr ›Herr‹5 im Gen. Sg. Herren
––– oder –––
nhd.
herren ›zum Herrn machen und Herr sein‹6
Namenbedeutung
›Mühle des Herren‹7
Kommentar
Seitz8 erwägt für den früheren Namen die Klammerform *Ziegel(stadel)mühle zu mhd. ziegelstadel9. Im 18. Jahrhundert erfolgte die Umbenennung mit Bezug auf die Herrschaft Hohenburg-Bissingen, womit sich das Benennungsmotiv nach den Besitzverhältnissen richtete10.