Ortsname

Göllingen


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Dillingen an der Donau, Gde. Markt Bissingen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1268

Goldelingen
1302

Friderich der Goͤldlinger
1339
Kopie 
Goldingen
1455

Göllingen, Goͤllingen

Mundartformen

[ge̶le]
[ouv ge̶le naos]
BissingenAD

Namenerklärung

Göll
2.
·
ingen
1.
1.
Suffix
mhd.
im Dat. Pl. -ingen
2.
Basis
mhd.
Personenname (Kosename) *Goldilo
erschlossen durch Wortbildung
Ableitung
1.
Suffix
ahd.
-ilo (Deminutiv)
2.
Basis
ahd.
Personenname (Kurzname) Goldo
Namenbedeutung
›bei den Leuten des Goldilo‹2
––– oder –––
›die Leute des Goldilo‹3