Ortsname

Buch a. Rannenberg


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Dillingen an der Donau, Gde. Markt Bissingen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[1124-1149]
Kopie um 1175
Půch
[1175]

Bǒch
1386

Bůch
1491

Buch
1573

Buech
1716

Buchhof
1813

Buch am Rannenberg

Mundartformen

[bûəx]
[aov bûəx naov]
BissingenAD

Namenerklärung

Buch
1.
·
a. Rannenberg
2.
1.
Benennungswort
ahd.
*buoh ›Buchenwald, Waldung überhaupt‹
>
mhd.
buoch ›http://www.woerterbuchnetz.de/Lexer?lemma=buoch‹1
2.
Zusatz
nhd.
Flurname Rannenberg 2
<
mhd.
Flurname *Ronenbërc
erschlossen durch Wortbildung
Kompositum
1.
Grundwort
mhd.
bërc ›Berg‹
2.
Bestimmungswort
mhd.
rone ›umgefallener Baumstamm‹ im Gen. Pl. ronen
Namenbedeutung
›(Siedlung an einer) Waldung‹5
Kommentar
Einmalig zeigt sich 1716 das Grundwort-hof. Der Zusatz »am Rannenberg« dient zur Unterscheidung von gleichnamigen Orten.