Ortsname

Binswangen


WJSR
Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Dillingen an der Donau, Gde. Binswangen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[bẹ̄̃swaŋə]
[nax bẹ̄̃swaŋə]
WengenAD
[bẹ̄̃swaŋə]
[... nax bẹ̄̃swaŋə]
HöchstädtAD
[bē̃swaŋə]

Namenerklärung

Bins
2.
·
wangen
1.
1.
Grundwort
ahd.
*wang ›Feld, Wiese, Weide‹
ahd.
holzwang ›Wiese, Flur mit Buschwerk‹1
––– oder –––
›Wiesenabhang, Halde‹
––– oder –––
ahd.
holzwang
––– oder –––
fnhd.
wang ›Feld, Wiese, Weide‹
––– oder –––
ahd.
holzwang ›Wiese, Flur mit Buschwerk‹2
––– oder –––
nhd.
Wang ›Wiesenabhang, Halde‹3
2.
Bestimmungswort
ahd.
binuʒ ›Binse‹4
Namenbedeutung
›(Siedlung bei/auf) Wiesenland, in dem Binsen oder Sauergräser/Seggen wachsen‹5