Ortsname

Zusmarshausen


Markt (M)
Bezirk Schwaben, Lkr. Augsburg, Gde. Markt Zusmarshausen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

892

Zusemarohuson
[1235]

de Zusmarshuͦsin de Zusemarshusin
1239

Hanrici de Zusemerhusen
1246

Heinrich von Zvsmarhvsen
1281

Zvsmerhvsen
1295

marchet ze Zvsmerhusen
1329

Zvsmarhovsen
1334

Zußmarhausen
1418
Kopie 1513
Zusmerßhwsen
1700

Zusmarshausen
Kommentar
Nübling1 führt den falsch datierten Beleg »889 Susmorahusen« an, der aus einer Kopie von 1312 der Urkunde von 892 entnommen ist2.

Mundartformen

[tʃųʃ]
[tʃųmr̥ôusə]
Zusmarshausen SteinekirchAD
[tʃọmr̥hôusə]
[of tʃọmr̥hôusə]
AltenmünsterAD
[dsomrhôusə]
[tʃųʃ]
[tʃųmr̥ôusə]

Namenerklärung

Zusmars
2.
·
hausen
1.
1.
Grundwort
ahd.
hūs ›Haus, Wohnstätte‹1
2.
Bestimmungswort
ahd.
Insassenname *Zusemāri im Gen. Pl. *Zusemāro
erschlossen durch Wortbildung
Ableitung
1.
Suffix
ahd.
Suffix -āri
<
germ.
Suffix *-ārja-
<
lat.
Suffix -ārio-
2.
Basis
Flussname Zusam
(Zusamer, Zusamanwohner)
Namenbedeutung
›bei den Häusern der Leute an der Zusam‹4