Ortsname

Willishausen


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Augsburg, Gde. Diedorf
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1257

Konrad, Dekan von Willamshusen
1264

Konrad, Dekan von Willehalmshvsen
1271

Konrad, Dekan von Willehalmeshvsen
1299

zu Willemshvsen
1349

zu Wilmanshousen
1393

zu Wylishusen
1424

zu Willishusen
1455

Wilishausen
1492

Willißhausen Willishausen

Mundartformen

[wilishǫ̂usə]
[nax wilishǫ̂usə naov]
NeusäßAD

Namenerklärung

Willis
2.
·
hausen
1.
1.
Grundwort
ahd.
hūs ›Haus, Wohnstätte‹1 im Dat. Pl. hūsun
––– oder –––
mhd.
hūs ›Haus, Wohnung‹2 im Dat. Pl. hūsen
2.
Bestimmungswort
ahd.
Personenname (Vollname) Willihalm 3 im Gen. Sg. Willihalmes
––– oder –––
mhd.
Personenname (Vollname) Willehalm 4 im Gen. Sg. Willehalmes
Namenbedeutung
›bei den Häusern des Willihalm/Willehalm‹5