Ortsname

Untermeitingen


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Augsburg, Gde. Untermeitingen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1158

ecclesia de Muͦttigin
1246

Ǒlricus de Mvtingen
1290

Muͤtingen
1291

Nidernmutingen
1324

Nidern Mævtingen
1356

Muͤtingen uf dem Lechuelt
1399

zu nyndr Meitingen bey Vnthermeytingen
1436

zu Obern vnd Nider Mewting Nidermeuting
1508

Nydermeytingen vff dem Lechueld
1607

Unter Meutingen
1744

UnterMeitingen aufm Lechfeldt

Mundartformen

[ondr̥mêiteŋə]
[mêiteŋə]
GrabenAD

Namenerklärung

Unter
5.
·
Meit
2.
·
ingen
1.
1.
Suffix
ahd.
-ing- (Zugehörigkeit) im Dat. Pl. -ingen
2.
Basis
ahd.
Personenname (Kurzname) *Mūto 1
3.
Zusatz
mhd.
Adjektiv nider ›unter, niedrig, tief‹2 im Dat. nideren
4.
Zusatz
ahd.
Landschaftsname *Lechfeld
erschlossen durch Wortbildung
Kompositum
1.
Grundwort
ahd.
fëld ›ebenes, offenes, anbaufähiges Land‹
2.
Bestimmungswort
ahd.
Flussname Lech
5.
Zusatz
nhd.
Adjektiv unter ›tiefer gelegen‹5
Namenbedeutung
›Leute des Mūto‹6
––– oder –––
›bei den Leuten des Mūto‹7