Ortsname

Kruichen


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Augsburg, Gde. Adelsried
→ Ortsdatenbank

Mundartformen

[grûihə]
[å̂ov grûihə ...]
HeretsriedAD
[grûihə]
[nå̂x grûihə]
HorgauAD

Namenerklärung

Kruichen
1.
1.
Benennungswort
möglicherweise
ahd.
krieche ›Kriechenpflaume‹1 im Dat. Pl. kriechun
––– oder –––
mhd.
krieche ›Krieche, Pflaumenschlehe‹2 im Dat.
––– oder –––
im Dat. Pl. kriechen
Namenbedeutung
›Siedlung bei den Schlehenpflaumen‹3
Kommentar
Die Herleitung von ahd. krieche> mhd. krieche ist an die Annahme gebunden, dass der Ortsname schon vor Einsetzen der Überlieferung umgedeutet und zum starken Verb mhd. kriechen kriechen, schleichen‹4 gestellt wurde, dessen Stammvokal im Schwäbischen in der 2. und 3. Person Singular Präsens ui lautet5.