Ortsname

Habertsweiler


Kirchdorf (Kd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Augsburg, Gde. Langenneufnach
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[1175]

In Hadeprehtesvviler
1258

Hailprehtswilær
1316

in Habrehtswiler
1393

Hapretzweiler
1403

Happrechtzwiler
1493

Haberzweyler
1753

Habersweiler
1791

Habertsweiler

Mundartformen

[hābr̥dswêilr̥]
GrabenAD

Namenerklärung

weiler
1.
1.
Grundwort
ahd.
wīlāri ›Weiler‹1
––– oder –––
mhd.
wīler ›Weiler, einzelnes Gehöft, kleines Dorf‹2
2.
Bestimmungswort
ahd.
Personenname (Vollname) Haduprëht 3 im Gen. Sg. Haduprëhtes
––– oder –––
––– oder –––
mhd.
Personenname (Vollname) *Hadebrëcht im Gen. Sg. *Hadebrëchtes
<
ahd.
Personenname (Vollname) Haduprëht 4
Namenbedeutung
›Weiler des Haduprëht/Hadebrëcht‹5