Ortsname

Biburg


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Augsburg, Gde. Diedorf
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[bį̂br̥]
[nâx bį̂bǝ nį̂br̥]
NeusäßAD

Namenerklärung

Biburg
1.
1.
Benennungswort
ahd.
bibar ›Biber‹1 im Dat. Pl. bibarun
––– oder –––
mhd.
biber ›Biber‹2 im Dat. Pl. biberen
Namenbedeutung
›bei den Bibern‹3
Kommentar
Die Eindeutung von mhd. bërc ›Berg‹4(vgl. 1315 Biberge) bzw. von mhd. burc ›Burg‹5(vgl. 1421 Pyburg und heutiges Biburg) als Grundwort konnte sich im Dialekt nicht durchsetzen (s. Mundartform)6.