Ortsname

Unterschneitbach


Kirchdorf (Kd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Aichach-Friedberg, Gde. Stadt Aichach
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[um 1099]

Udalrich von Snaitbach
[um 1133-1135]
Kopie um 1175
Diemar de Snaitpach
1271

Nidernsneitenbach
1350

Nidern Snaitbach
[um 1450]

Vnterschnaitpach
1470

Undern Schnaitpach
1586

VnndterSchnaidtbach
1638

zw Nidernschnaidtpach
1762

Unterschneitbach

Mundartformen

[ųntɐšnoɐpǫx]
IgenhausenAD
[ųntɐšnoɐpǫ]
[nǫ̂x ųntɐšnoɐpǫ]
SchiltbergAD
[ųntɐšnoɐpǫ]

Namenerklärung

Unter
4.
·
Schneit
2.
·
bach
1.
1.
Grundwort
ahd.
bah ›Bach‹1
2.
Bestimmungswort
ahd.
*sneita ›durch den Wald gehauener Weg‹ im Dat. Sg. *sneiten
vgl.
ahd.
sneiten ›beschneiden‹2
3.
Zusatz (temporär)
mhd.
Adjektiv nider ›unter, niedrig, tief‹3 im Dat. nideren
4.
Zusatz
fnhd.
Adjektiv *under ›unter‹ im Dat. *underen
<
mhd.
Adjektiv under ›unter‹4
Namenbedeutung
›(Siedlung am) Bach bei einer Wegschneise‹5