Ortsname

Pfandlaich


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Aichach-Friedberg, Gde. Eurasburg
→ Ortsdatenbank

Mundartformen

[pfåndlaẹx]
[nǫ̂x pfåndlaẹx naos]
EurasburgAD

Namenerklärung

Pfand
2.
·
laich
1.
1.
Grundwort
nhd.
Loh ›Wald, Holz‹1
2.
Bestimmungswort
nhd.
Pfand ›Pfand‹2
Namenbedeutung
›(Siedlung beim) lichten Wald, der einmal verpfändet war‹3
Kommentar
Der Erstbeleg stellt wohl eine ungenaue Verschriftung dar. Anhand der restlichen Belege und der dialektalen Aussprache als 4 ist jedoch erkennbar, dass das Grundwort als-loh gedeutet werden kann.