Ortsname

Hohenried


Kirchdorf (Kd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Aichach-Friedberg, Gde. Petersdorf
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[um 1133-1135]

in Rieth
[1175]

De Riêt
1214
Kopie 1444
Hohinriet
1350

de Hohenried
1486

Hochenried
1517

Hochenrieden
1612

Hochenriedt
1831

Hohenried

Mundartformen

[hǭəhǝrį̄əd]
[hǭəhǝrį̄əd ... nao]
PöttmesAD
[hǭəʳį̄əd]

Namenerklärung

Hohen
2.
·
ried
1.
1.
Grundwort
mhd.
riet ›ausgereuteter Grund (Rodung)‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
Adjektiv hōch ›hoch, (in, nach, aus der Höhe)‹2 im Dat. Sg. hōhin; hōhen
Namenbedeutung
›höher gelegene Rodesiedlung‹3