Ortsname

Gallenbach


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Aichach-Friedberg, Gde. Stadt Aichach
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[gå̂i̯ǝbǫ̂x]
[... aov gå̂i̯ǝbǫ̂x]
IgenhausenAD
[gö̶̂i̯ǝbǫ̂]
[nǭx gö̶̂i̯ǝbǫ̂]
SchiltbergAD
[gę̄i̯ɐbǭ]

Namenerklärung

Gallen
2.
·
bach
1.
1.
Grundwort
ahd.
bah ›Bach‹1
2.
Bestimmungswort
ahd.
Gewässername *Galmana
erschlossen durch Wortbildung
Ableitung
1.
Basis
ahd.
galm ›Klang, Schall, Ton‹
2.
Suffix
ahd.
-ana (Gewässernamen bildend)
Namenbedeutung
›(Siedlung am) Bach, der als schallend wahrgenommen wird‹3
Kommentar
Ursprünglich handelte es sich um einen Gewässernamen, der mit dem Grundwort-bach auf die Siedlung übertragen wurde. Reitzenstein4(und daran anschließend Greule in Bezug auf den Gewässernamen5)setzt den weiblichen Personennamen *Calmana an, der jedoch auszuschließen ist, da keine weiblichen Personennamen auf-man belegt sind6.